Onza Bikes

Der Trialbike Hersteller Onza hat seinen Sitz in England und gehört zu den führenden Unternehmen auf diesem Markt. Das Sortiment umfasst Bikes für Einsteiger, bis zu den professionellen Fahrern.

Angefangen hat alles Ende der 1980er Jahre in Kaliforniern. Zuerst wurden Lenker für Bikes konzipiert, es folgten weitere Teile für die Trialbikes. So entwickelte Onza perfektionierte Komponenten und konnte sich weltweit etablieren. Ende der 1990er Jahre wurde das Unternehmen von der Super Cycles Gruppe in Nottingham (England) übernommen, behielt allerdings seine eigenständige Markenbezeichnung.

Onza hat eine große Modellauswahl. Bird, Blade Rip, Zoot, Master und viele mehr. Besonders auffällig ist, neben den rein funktionellen Aspekten, auch das Design, welches direkt ins Auge sticht. Ziemlich hype und abgefahren, in einer großen Farbenvielfalt. Auch die Verarbeitung, unter Verwendung von leichtem Aluminium für Rahmen und Pedalteile sowie hochwertige Bremskonstruktionen zeichnen ein Onza Bike aus. Während die Rip-Modelle auf junge Einsteiger abzielen, sind die Bikes aus der Comp und Master Serie für professionelles Fahren gedacht. Je nach Bedarf, gibt es Onza Bikes mit oder ohne Sattel. Auch hier fällt wieder das interessante Design mit der Absetzung der Sattelfarbe auf. Onza Bikes sind also vom Stylefaktor her für alle, die auffallen wollen, unbedingt angesagt.

Aber auch die technischen Details, wie Hydraulikbremsen, Onza Doppelkäfig Pedale, Aluminiumkurbeln- und Lenker, ausgefräste Steuerrohre und der hochwertige Freilauf sprechen für die Qualität eines Onza Bikes. Bei den Reifenstests schneiden die Onza Bikes mit sehr guten Werten ab. Hier sollte sich der interessierte Fahrer von einem Händler beraten lassen, welches Bike für seine Bedürfnisse in Frage kommt. Preislich sind Onza Bikes, je nach Typ (Einsteiger- oder Fortgeschrittene), von 500 Euro aufwärts erhältlich. Damit liegen sie im Level der großen Herstellermarken. In England gehören die Onza Bikes zur ersten Wahl bei den Wettkampfbikern. Viele Onza Bike Modelle sind auch upgradefähig mit umfangreichem Zubehör und Ersatzteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.